An der Arbeit mit Grundschülern interessiert?

 Wir bieten: Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule!

 

Wir suchen für unsere Offenen Ganztagsschulen (OGS) an Meckenheimer Grundschulen für das kommende Schuljahr 2019-2020 wieder interessierte Abiturienten oder Schulabgänger für einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Seit Jahren nutzen engagierte junge Menschen den Einsatz im Unterricht und im Nachmittagsbereich der OGS für ihre berufliche Orientierung und Qualifizierung.

Den Schulalltag der Grundschüler zu begleiten und im Lehrer- und Betreuerteam gemeinsam mit den Kindern zu gestalten, zeigt persönliche Stärken auf. Es ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, eigene Interessen weiterzugeben und Fähigkeiten zu erkennen bzw. zu entwickeln. Die Bundesfreiwilligendienstleistenden (BFDler) werden von qualifiziertem Personal angeleitet und betreut. Dabei werden vielfältige Themen in Projektarbeiten umgesetzt, die dann im Schul- und Nachmittagsprogramm integriert werden.

Der strukturierte Tagesablauf bietet äußerst abwechslungsreiche Aufgabenbereiche. Der Perspektivwechsel von der eigenen Schulzeit zur Betreuung von Schulkindern erlaubt ein fröhliches Miteinander im Lernen und Spielen, erfordert aber auch Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und einen Überblick über das Gesamtgeschehen.

Durch die begleitende Qualifizierungsmaßnahme „SchulTag“ (für Betreuungskräfte an Grundschulen), die mit einem Zertifikat endet, werden Theorie und Praxis miteinander verbunden.

In einem freundlich zugewandten Team mit einem guten Arbeitsklima gelingt eine positive persönliche Entwicklung mit vielen auch die berufliche Zukunft prägenden Eindrücken.

Interessierte Bewerber und Bewerberinnen richten Ihre Bewerbung per Email an Frau Heike Rabe, rabe@kiju-meckenheim.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 02225/8361321.